Träume brauchen Sicherheit

 
Ihre Ansprechpartner:
Pressestelle AachenMünchener

AachenMünchener gratuliert Hans-Joachim Geupel und der Bürgerstiftung Aachen e.V.

Hans-Joachim Geupel, Vorsitzender der Bürgerstiftung Aachen e.V., erhält am 12.06.2018 im Krönungssaal des Aachener Rathauses den „Aachener Sozialpreis 2018“

AachenMünchener freut sich mit dem Aachener Gründungsstifter über die große Wertschätzung seines Engagements

Weitere Maßnahmen im Rahmen der weltweiten Generali-Inititative „The Human Safety Net“ in Aachen geplant

Aachen – Hans-Joachim Geupel ist der diesjährige Preisträger des „Aachener Sozialpreises“, der vom Verein „Aachen Sozial e.V. Gesellschaft für soziales und bürgerschaftliches Engagement in der Region Aachen e.V.“ seit dem Jahr 2005 jährlich ausgelobt wird. Als einer der Gründungsstifter erhält Geupel die Auszeichnung für seinen engagierten Einsatz für die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen.

„Wir freuen uns mit Hans-Joachim Geupel über die Wertschätzung seines ehrenamtlichen Engagements für Aachen und seine Bürger. Als Unternehmen, das seit fast 200 Jahren mit der Stadt Aachen fest verwurzelt ist, unterstützen wir ihn und die Bürgerstiftung Aachen e.V. sehr gerne. Das bürgerschaftliche Engagement mit den vielfältigen Projekten dient allen Menschen, die hier leben“, sagt Christoph Schmallenbach, Vorstandsvorsitzender der AachenMünchener und Mitglied des Vorstands der Generali Deutschland AG.

Die Stiftung ist eine unabhängige Plattform für bürgerschaftliches Engagement und begleitet derzeit 24 Projekte in lokalspezifischen, sozialen, bildungsorientierten und kulturellen Bereichen – unter anderem Projekte, wie „Offenes Aachen!“, „Thermalwasser“ oder „Willkommen für Geflüchtete“, welches seine Wurzeln in der Friedensarbeit der Stiftung hat. Die AachenMünchener gehört zu den langjährigen Unterstützern der Bürgerstiftung Lebensraum Aachen. Seit 2013 konzentriert sich das Unternehmen bei seinen Sponsoring-Aktivitäten bewusst auf Projekte mit gesellschaftlicher Verantwortung, bei denen die Eigenverantwortung und das Zusammenleben von Menschen aktiv unterstützt werden.

Als Unternehmen der Generali in Deutschland engagiert sich die AachenMünchener darüber hinaus im „The Human Safety Net“ der internationalen Generali Gruppe. Das Programm ist ein weltweites Leuchtturmprojekt der Versicherungsgruppe, das Menschen am Rande der Gesellschaft Hilfe zur Selbsthilfe zukommen lässt. „The Human Safety Net“ ist offen für Netzwerke und Partnerschaften mit einzelnen Personen wie auch Organisationen, die die gleichen Ziele verfolgen. In Deutschland und künftig auch in der Aachener Region unterstützen AachenMünchener und Generali vor allem zwei Teilprogramme:

Im „Human Safety Net for Families“ sollen gerechte Lebenschancen für Kinder, die in Armut aufwachsen, gefördert werden. Die Initiative unterstützt Eltern in den ersten sechs Lebensjahren ihrer Kinder, welche nach wissenschaftlichen Erkenntnissen der prägendste Lebensabschnitt ist. In diesen Jahren wird der Grundstein für den schulischen Erfolg, die Gesundheit und die spätere Karriere von Kindern gelegt.

Das „Human Safety Net for Refugee Start-Ups“ geht die Flüchtlingskrise in Europa mit einem neuen Ansatz an: Flüchtlinge werden befähigt, ihr unternehmerisches Potenzial zu entfalten und sich in den Ländern, in die sie geflüchtet sind, eine neue Existenz aufzubauen. Ziel des Programms ist es, Geflüchteten beim Aufbau von Unternehmen und den damit verbundenen neuen Arbeitsplätzen und Arbeitsmöglichkeiten zu helfen.

AACHENMÜNCHENER

Die AachenMünchener gehört zur Generali in Deutschland. Ihre Produkte bieten Kunden Versicherungsschutz und Vorsorgelösungen mit Alleinstellungsmerkmalen und erhalten regelmäßig Bestnoten von neutralen Ratinginstituten und Medien. Über 3.400 Direktionen und Geschäftsstellen der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) vermitteln die Produkte der AachenMünchener.

GENERALI IN DEUTSCHLAND

Die Generali in Deutschland ist mit 16 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie rund 13 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Dialog, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung und Deutsche Bausparkasse Badenia.

 
Pressekontakt
Pressestelle AachenMünchener
Download
Nebenstehende Pressemitteilung als PDF downloaden

Möchten Sie dieses Fenster wirklich schliessen?

Die eingegebenen Daten werden nicht gespeichert und gehen somit verloren.